FROHMARKT

ÜBER UNS
Sie befinden sich hier:

Wer steckt eigentlich hinter Frohmarkt?

Kennst du Girlboss von Netflix? Hannahs Geschichte ist ihrer sehr ähnlich. Mit 13 hatte sie ihren ersten eBay Account und machte sich ein Hobby daraus, falschinserierte Markenkleidung für einen Euro zu ersteigern und sie danach mit schöneren Bildern und ganz genauen Angaben zu Maßen und Material wieder weiter zu verkaufen.  Später entdecke sie auf der Suche nach einem neue Bikini die Plattfform Kleiderkreisel. Dort konnte man Kleidung online mit anderen Mädels tauschen und auch verkaufen. Seitdem klingelte fast täglich die Post an ihrer Tür und sie schaffte es schnell unter die Top10 Userinnen. Mit Anfang 20 ging Hannah das erste Mal zum Verkaufen auf einen Flohmarkt und fand hier ihre größte Passion. Kundinnen zu beraten, die passenden Kleidungsstücke zu finden und um jeden Cent zu feilschen – genau ihr Ding! 2015 gründete Hannah Frohmarkt, zu dem Zeitpunkt war es ein Online Secondhand-Shop, für Kleidung von No Name bis Label (das ist Hannah sehr wichtig, Kleidung von weniger teuren Brands werden oft als wertlos angesehen, dabei stecken dort die gleichen Ressourcen wie in Markenkleidung – Baumwolle wird angebaut, gesponnen, gefärbt, transportiert, genäht, transportiert,…). Hannah wurde jedoch schnel klar, dass sie den offline Kundenkontakt braucht. So öffnete sie 2016 mit einer Trainingspartnerin einen Kleiderverleih in Frankfurt Sachsenhausen. Hier konnten Kleider für 20% des Kaufpreises gemietet werden, meistens kamen die Kundinnen für Hochzeiten, Abibälle und Red-Carpet-Events. Im Frohmarkt in Sachsenhausen konnte Hannah auch ihre ersten eigenen Flohmärkte veranstalten, die sehr gut angenommen wurden. Im September 2018 wurde der Kleiderverleih in Sachsenhausen geschlossen – das Konzept Kleider zu mieten wurde zwar sehr gut angenommen, hatte aber noch Optimierungsbedarf.

 

2019 wird Frohmarkt neu aufgezogen – es wird viele Vorteile geben, z.B. ist das Reservierung von Kleidern dann möglich.

Vielen Dank für deine Geduld, dass es ein paar Monate für die Neugestaltung von Frohmarkt braucht. Auf Instagram kannst du schon immer mal ein bisschen was von den Fortschritten sehen.

Why choose us

Ab 2019 kannst du bei Frohmarkt wieder Kleider mieten.

 

Die Vorteile?

  • du sparst Geld
  • nachhaltiger Umgang mit Kleidung
  • du sparst Platz in deinem Schrank
  • tolle Beratung
  • tolles Event

Wir sind Trend

Die Gründerin

Hannah

Email: hallo@frohmarkt.net

Dein Vorteil am Kleider leihen:

immer neue Teile im Schrank

Es wird nie wieder Langweilig im Kleiderschrank! Der Satz „Ich hab nichts anzuziehen“, nur weil man sich satt gesehen hat, wird aus deinem Wortschatz verbannt!

Kleider zum Verlieben

Unsere Mission: Keine Fashion-Doppelgänger auf deinem Event!

Spare Geld für andere Dinge

So preiswert kommt du sonst nirgends an dein Abendkleid, da bleibt Geld übrig für andere schöne Dinge. (zum Beispiel SCHUHE!)

Mehr Platz in deinem Zuhause

Dein Schrank sollte nicht vollhängen mit Kleidern, die du nur einmal getragen hast. Geliehene Kleider bringst du uns einfach zurück und hälst Zuhause mehr Ordnung.